E2 Junioren im DFB-Museum Dortmund

17.01.2019
erstellt von Stefan Biere

Als Mannschaftsfahrt der E2 wurde aus verschiedenen Vorschlägen der Besuch des DFB-Museums in Dortmund ausgewählt. Also ging es gut gelaunt und voller Vorfreude mit 12 Kids und den beiden Trainern Stefan Biere und Jens Kölker am Sonntag um 08.00 Uhr per Bahn los. Frühstück gab es im Zug und es wurde natürlich über Fussball getratscht.

Da das Museum direkt gegenüber dem HBF liegt, kamen wir völlig entspannt und passend zur Öffnung an.
Nach Verstauen der Jacken und Rucksäcke startete auch gleich die Führung mit der netten und kompetenten Doro durch die verschiedenen Bereiche des Museums.

Zunächst gab es einen Halt an den Weltmeistern von 1954. Im Mittelpunkt stand der originale Spielball aus dem Endspiel gegen Ungarn in Bern. Durch Erläuterungen und Fragen wurden die Jungs an den Stationen immer wieder von Doro aktiv eingebunden. Sichtlich beeindruckt von den Unterschieden von früher zur Neuzeit, ging es anschließend zur Multimediashow Weltmeistersachaft 2014. Es wurde der Schuh von Mario Götze genauso bewundert, wie das Originaltrikot von Manuel Neuer aus dem Endspiel 2014.
Grosses Interesse zeigten die Jungs auch in der sogenannten Schatzkammer. In dieser sind der Weltpokal, Champions-League Cup und der DFB-Pokal, sowie die Meisterschale ausgestellt.

Nach Ende der Führung gab es einen Mittagsimbiss und im Anschluss wurden natürlich selber die Fussballschuhe geschnürt und ausgiebig gebolzt.
Jeder konnte nochmal individuell durch die Austellung gehen, ehe es am Nachmittag mit vielen Eindrücken wieder per Bahn gen Heimat ging.

Es hat Spass gemacht und der Zusammenhalt in der Mannschaft wurde durch die tolle Fahrt weiter gestärkt.

Das Museum ist eine klare Empfehlung für jeden Fussballfan.